Bevor es losgeht

Vorbereitung Ihrer Tour

Ein Rad- oder Wanderurlaub den Ochsenweg-Hærvejen entlang, erfordert zahlreiche Überlegungen und Vorbereitungen vor der Abreise. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie sich auf Ihre Tour – per Rad oder zu Fuß – am besten vorbereiten. Man kann natürlich nicht alles vorhersehen, aber mit diesen Hinweisen sind Sie sicherlich gut gerüstet.

Die Saison

Eine Wanderung oder Radtour auf dem Ochsenweg-Hærvejen ist das ganze Jahr über möglich. Die beste Zeit für einen Urlaub dort ist jedoch von Anfang Mai bis in den Oktober hinein. Außerhalb dieses Zeitraums ist das Wetter wechselhafter und es gibt weniger Übernachtungsmöglichkeiten.

Das Terrain

Das Terrain der Routen ist abwechslungsreich und umfasst verschiedene Landschaftstypen, u. a. Heide, Wald, Dünen und Forst. Manchmal ist das Gelände sehr hügelig, wie z. B. im Gebiet Dollerup Bakker bei Viborg, meistens aber eher flach.

Wie schnell man vorankommt, ist unterschiedlich, da die Routen sowohl über asphaltierte Wege als auch über Wald-, Feld und Schotterwege führen.

Kleidung, Schuhe und sonstige Ausrüstung – Wanderer

Das Terrain des Ochsenweg-Hærvejens erfordert keine Wanderstiefel. Die Schuhe sollten jedoch groß genug dimensioniert sein, um den Zehen und ggf. anschwellenden Füßen genügend Platz zu bieten. Auch sollten sie guten Halt, Flexibilität am Vorfuß und genügend Dämpfung bieten. Knöchelhohe Wanderschuhe sind in feuchtem Gelände optimal. Je nach Wetterlage ist es empfehlenswert auch zwischen Halbschuhen, Stiefeln und Sandalen zu wechseln.

Eine gute Polsterung der Füße beugt Druckstellen und Blasen vor, weshalb eine dünne Socke unter einer dickeren durchaus empfehlenswert ist. Es gibt spezielle Wander- oder Laufsocken, die gut geeignet sind. Soweit es möglich ist, ist ein täglicher Wechsel, bzw. Waschen der Socken anzuraten.

Die Kleidung sollte dem wechselhaften dänischen Sommerwetter angepasst sein. Hier bieten sich Unterwäsche, Hosen und Shirts aus atmungsaktiven Materialien an. Kleidung aus Mikrofaser bietet den Vorteil, dass sie weniger wiegt und schneller trocknet als Baumwolle. Ein Baumwollhalstuch hilft die Temperatur am Hals zu regulieren. Außerdem sollten Sie unbedingt Regenkleidung mitnehmen. Ein Regenponcho schützt Sie und Ihren Rucksack vor Regen und Wind. Eine Alternative ist ein Regenschutz für Ihren Rucksack.

Wanderrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von 40-60 l, versteiftem Rücken und gepolsterten Trage- und Brustriemen sind in vielen Ausführungen erhältlich. Der Rucksack sollte genau an Sie angepasst sein, denn Sie müssen ihn vollgepackt über viele Kilometer bequem tragen können. Eine wichtige Voraussetzung ist die hierfür richtige Länge des Rucksacks im Verhältnis zum Rücken, damit sich das Gewicht gleichmäßig zwischen Schultern und Hüfte verteilt. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Ausrüstung im Rucksack, in Tüten zu sortieren und einen Regenschutz zu verwenden. Einen solchen Rucksack benötigt man nur auf längeren Touren. Wählen Sie eine Ausführung, die Ihren Bedürfnissen und Tragefähigkeiten entspricht.

Einen leichten Schlafsack mit einem Gewicht von 0,5-1 kg sowie eine Isomatte sollten Sie mitnehmen, wenn Sie auf Ihrer Tour im Freien übernachten möchten. Die Isomatte ist auch bei Pausen unterwegs eine feine Sache.

Ein oder zwei Wanderstöcke sind ebenfalls empfehlenswert, da sie beim Wandern guten Halt bieten. Mit einem großen Rucksack auf dem Rücken ist es nämlich schwieriger, das Gleichgewicht zu halten. Außerdem entlasten Wanderstöcke Knie und Rücken.

Ein Reisehandtuch aus Mikrofaser ist leicht, trocknet schnell und benötigt wenig Platz. Außerdem empfehlen wir Fußpflegemittel, die Blasen und Muskelschmerzen vorbeugen bzw. lindern.

Kleidung, Schuhe und sonstige Ausrüstung – Radfahrer

Radfahrer sollten sich im Klaren darüber sein, welche Art von Radtour sie unternehmen möchten. Eine Tour den Ochsenweg-Hærvejen entlang lässt sich sowohl in entspanntem Tempo als auch auf Leistungssportniveau durchführen. Daher möchten wir Ihnen nur einige übliche Tipps mit auf den Weg geben.

Kleidung und Schuhe sollten an wechselhaftes dänisches Sommerwetter angepasst sein und Sie so gut wie möglich trocken halten. Daher bieten sich Unterwäsche, Hosen und Shirts aus atmungsaktiven Materialien an, die zudem schnell trocknen. Außerdem sollten Sie unbedingt Regenkleidung mitnehmen.

Um nicht selbst das ganze Gepäck auf dem Rücken tragen zu müssen, empfehlen wir Ihnen am Rad montierbare Fahrradtaschen.

Einen leichten Schlafsack mit einem Gewicht von 0,5-1 kg sowie eine Isomatte sollten Sie mitnehmen, wenn Sie auf Ihrer Tour im Freien übernachten möchten. Die Isomatte ist auch bei Pausen unterwegs eine feine Sache.

Die meisten Radfahrer wissen was heisst unterwegs eine Panne zu haben. Daher sollten Fahrradflickzeug, eine Luftpumpe (evtl. mit entsprechendem Ventiladdapter), sowie vernünftiges Bordwerkzeug - passende Schraubendreher, Inbusschlüssel, Rollgabelschlüssel (Engländer) und eine Zange - unbedingt Teil Ihrer Ausrüstung sein. Auch ein Erste-Hilfe-Set zur eventuellen Behandlung kleinerer Wunden und Abschürfungen ist immer ein ratsamer Begleiter.

Planung vor der Tour

Nachdem Urlaubsziel und -budget festgelegt sind, ist die Planung der Reise an der Reihe. Überlegen Sie sich gut, welche Distanz Sie zurücklegen können und möchten. Es empfiehlt sich, bereits im Voraus einige Teil- und Etappenziele in Form von Verpflegungspausen an Sehenswürdigkeiten, Trinkpausen und Toiletten, sowie Unterkünfte am Ende der jeweiligen Etappen einzuplanen. Das ist über unsere Website möglich, wo Sie interaktive Karten und Routenbeschreibungen finden, sowie über die Hærvejen-App.

Planung unterwegs

Bei manchen Unterkünften empfiehlt es sich, ein bis zwei Tage vorher anzurufen, um eine Übernachtung zu reservieren. Wenn Sie nicht an einer der organisierten Touren teilnehmen, ist es eine gute Idee, zwei Mahlzeiten im Gepäck zu haben, da die Abstände zwischen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten groß sein können oder das betreffende Geschäft bei Ihrer Ankunft vielleicht schon geschlossen ist. Da der Ochsenweg-Hærvejen Ruhe und Frieden bietet, führt er nicht durch viele Städte. Sie sollten sich also mit Proviant versorgen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Mehrere Unterkünfte servieren Mahlzeiten und können Ihnen bei der Proviantierung behilflich sein.

Da Ihr Gepäck leicht sein soll, ist im Rucksack kein Platz für acht verschiedene Sets Kleidung. In manchen Unterkünften kann man Wäsche waschen. Wir empfehlen Ihnen, etwas Waschmittel und eine Schnur zum Trocknen mitzunehmen. Ein guter Tipp für nasses Schuhwerk ist zusammengeknülltes Zeitungspapier, das die Feuchtigkeit aus den Schuhen zieht.

Proviant

Um die angestrebte Anzahl Kilometer pro Tag zurücklegen zu können, muss der Körper mit der entsprechenden Nahrung versorgt werden. Daher ist ein ordentliches Frühstück vor dem Abmarsch bzw. der Abfahrt von großer Bedeutung. Produkte wie Haferflocken, Müsli und Cornflakes lassen sich gut im Gepäck verstauen. Außerdem geeignet ist Kakaomilch, die man am Abend vorher kaufen kann. Sie hält sich auch ungekühlt die Nacht über und wird nicht so schnell sauer. Auch etwas Brot sollte man dabei haben, am besten Vollkornbrot, das gut sättigt, aber etwas schwer im Magen liegen kann. Den Blutzuckerspiegel und die Stimmung sollte man unterwegs ebenfalls bei Laune halten. Haben Sie daher etwas Gebäck oder andere Snacks dabei, die gut im Rucksack verstaut werden können. Ganz besonders wichtig ist natürlich Wasser! Ein Wasserbehälter gehört daher unbedingt zur Grundausrüstung. Der Ochsenweg-Hærvejen ist von vielen kleinen Wasserläufen gesäumt. Zum Beispiel gibt es im "Tinnet Krat" eines der größten Vorkommen natürlicher Quellen in Dänemark. Die Qualität des Quellwassers ist hervorragend und man kann beruhigt seinen Trinkbehälter auffüllen.

Denken Sie jederzeit eine oder zwei Mahlzeiten voraus, denn es ist nicht sicher, dass Sie immer einen Laden finden, wenn Sie einen brauchen.

Körperliche Fitness

Bei einem Reise entlang des Ochsenweg-Hærvejens legen Sie täglich etwa 20-60 km zurück, je nachdem, ob Sie wandern oder Rad fahren. Daher empfehlen wir Ihnen, bereits vorher zu trainieren, indem Sie beispielsweise zur Arbeit laufen oder radeln. Auf diese Weise können Sie Schuhe und Rucksack ausprobieren und körperlich fit werden. Das Training ist wichtig, um Ihre Beweglichkeit zu verbessern und Belastungsschäden vorzubeugen.

Auch mental kann eine solche Tour eine Herausforderung darstellen. Der Urlaub auf dem Ochsenweg-Hærvejen setzt einen Lebensstil voraus, bei dem man nur das Nötigste dabei hat. Für manche Menschen ist es schwierig, sich nicht in der gewohnten Umgebung zu befinden, keinen Zugang zu schnellen Hilfsmitteln zu haben oder nicht immer zu wissen, wo man übernachten und einkaufen kann. Dies und ein körperlich anstrengender Tag erfordern eine gewisse Anpassungsfähigkeit. Andererseits tragen diese Rahmenbedingungen auch zu einem positiven Erlebnis bei, bei dem Sie die Einfachheit des Urlaubs, die Ruhe und die Nähe zur Natur, die Geschichte und die Gesellschaft Ihrer Mitreisenden genießen können.

Teilen Sie diese Seite

Druckservice

Hier finden Sie die wichtigsten Dokumente, die Sie vor Ihrer Tour herunterladen können.

Die Listen umfassen: Einkaufsmöglichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und Fahrradmechaniker.

Unterkünfte entlang des Ochsenwegs-Hærvejen
Transport

Anreise zum Ochsenweg Hærvejen

Einkaufsmöglichkeiten

Hier finden Sie eine Liste der Einkaufsmöglichkeiten entlang des Ochsenweg-Hærvejen.

Nützliche Informationen

Nützliche Informationen über einen Urlaub in Dänemark.

Nützliche Karten

Nützliche Karten

Benutzen Sie die Detailkarten und die interaktive Karte hier.

Interaktive Karte
GPS-tracks
Download Detailkarten