Kong Knaps Dige

Kong Knaps Dige ist ein alter Verteidigungswall aus der Eisenzeit. Er ist heute ca. 200 m lang, bis zu 6,5 m breit und 1 m hoch, war ursprünglich jedoch höher und länger. Er war vermutlich ein Verteidigungswall am nahegelegenen Wasserlauf Haller Å, der die Grenze zwischen verschiedenen Stammesgebieten bildete. Hier soll die Schlacht auf der Grathe Hede 1157 stattgefunden haben, bei der Svend Grathe von seinem Rivalen um die Krone, Valdemar dem Großen, getötet wurde. Der Wall ist angeblich nach Svend Grathe benannt, der auch als Svend Knap bekannt war. Kong Knaps Dige steht heute unter Denkmalschutz.

Aktualisiert von

Silkeborg Turistbureau info@silkeborg.com
 

Kontakt

Adresse

Grathe Hede
8620 Kjellerup

Finden Sie Ihre Route

Finden Sie den Weg zu diesem Ziel

Von

Anreise

  • Hier Geokoordinaten ansehen

    Longitude : 9.308167
    Latitude : 56.251648