Die große Wasserscheide

Die große Wasserscheide

Auf dem jütländischen Höhenzug südlich von Nørre Snede liegt dieses schöne und abwechslungsreiche Naturgebiet, in dem man u. a. den Rørbæk See, Dänemarks größte Konzentration an Eichengehölz, die Quellen der Wasserläufe Gudenå und Skjern Å sowie zahlreiche kulturhistorische Spuren findet. Der Ochsenweg Hærvejen verläuft mitten durch das Gebiet. Zu den zahlreichen gut besuchten Ausflugszielen gehören die Put & Take Anlage Vester Mølle und das Besucherzentrum Ballesbækgård am Rørbæk See sowie die Quellen der beiden Wasserläufe.

Tinnet Krat

Eichengehölze prägen Teile der Landschaft, und Tinnet Krat bildet zusammen mit anderen Eichengehölzen mit die größten Reste der ursprünglichen Wälder Dänemarks. Die kleinen, krummen Eichen zeugen von harten Bedingungen mit starkem Wind, nährstoffarmem Boden und Übernutzung des Waldes.

Rørbæk See

Am Besucherzentrum Ballesbækgård kann man schöne Momente verbringen. Hier gibt es beispielsweise gute Einrichtungen, um nach einem herrlichen Spaziergang hinunter zum Ufer des Rørbæk Sees mitgebrachtes Essen zuzubereiten und zu verzehren.

Der See ist in seiner gesamten Länge von Wald und Steilhängen mit Heidekraut und Wacholderbüschen umsäumt.

Die Quellen von Gudenå und Skjern Å

Unweit des Gehölzes Tinnet Krat befinden sich die Quellen der Wasserläufe Gudenå und Skjern Å – nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Der Gudenå fließt nach Osten, der Skjern Å nach Westen.

Nicht weit vom Tinnet Krat und vom Rørbæk See liegt das Naturcenter Koutrupgård, das in einem alten Heerweg-Gasthof eingerichtet ist. Hier wird u. a. eine Naturschule für die örtlichen Kommunen betrieben. Der Koutrupgård und 400 ha umliegender Wald gehören der dänischen Naturbehörde. Insgesamt ca. 2.200 ha abwechslungsreiche Landschaft stehen unter Naturschutz und umfassen ein großes zusammenhängendes Netz aus Naturpfaden mit zugehörigen Parkplätzen und Aufenthaltsbereichen.

In der Nähe der Gudenå-Quelle liegen Reste einer großen Badeanlage aus den 1930er Jahren. Hier wurde das Wasser des Gudenå in mehreren großen Becken gesammelt. Die Badeanlage war zu jener Zeit ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Besucher.

Teilen Sie diese Seite

Tourenvorschläge – die große Wasserscheide

Quellenroute – Tourenvorschlag von Hjøllund zu den Quellen von Gudenå und Skjern Å

Die Quellen von Gudenå und Skjern Å

Rørbæk Sø, Tinnet Krat og Gudenåens Udspring

Rørbæk See

Rørbæk Sø