Tagestouren Vejle Ådal

Vejle Ådal

Das Tal Vejle Ådal ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Gebiet, das sich vom Ende des Vejle Fjords bis nach Spjarup bei Egtved erstreckt. Zweifelsohne eine etwas übersehene Perle. Alle kennen Vejle, doch die wenigsten kennen die vielen Erlebnisse und Eindrücke, die das Vejle Ådal zu bieten hat.

Die Entstehung des Vejle Ådal

Das Vejle Ådal in seiner heutigen Form ist das Ergebnis der Eisbewegungen während der letzten Eiszeit. An manchen Stellen ist das Tal flach und eben, an anderen Stellen sehr hügelig. Ein markantes Merkmal sind die tiefen Schluchten am Rande des Tals, die im Laufe der Zeiten von Wasserläufen geschaffen wurden.

Vejle Ådal – Sehenswürigkeiten

Das Vejle Ådal umfasst ein großes Gebiet. Hier gibt es kleine Dörfer, historische Stätten, Möglichkeiten zum Angeln und Segeln, atemberaubende Ebenen und tiefe, steile Täler.

Die Besucher erwartet ein breitgefächertes Erlebnisangebot, z. B.:

Der Engelsholm See, wo der Vejle Å entspringt
Der Bahnhof Bindeballe
Die alte Getreidemühle Nybjerg Mølle
Das schöne Randbøldal mit seinem interessanten Museum
Das Grab des Egtved-Mädchens
Der Vingsted See
Die Historische Werkstatt Vingsted mit der Mühle und dem Eisenzeitdorf
Der Bindeballe Købmandsgård, historischer Kaufmannsladen und lebendiges Museum
Die ehem. Kiesgrube Tørskind Grusgrav mit Landschaftsskulpturen von Robert Jacobsen und Jean Clareboudt
Der Bindeballe-Weg – eine alte Eisenbahntrasse vom Stadtrand von Vejle bis zum Bindeballe Købmandsgård

Das Vejle Ådal und die dänische Geschichte

Das Vejle Ådal bietet eine Vielzahl kleinerer kulturhistorischer Attraktionen. Eine Tour durch das Vejle Ådal ist eine Reise durch die dänische Geschichte – und durch eine äußerst abwechslungsreiche und schöne Natur. Eine Natur, die vor vielen tausend Jahren in hohem Maße von Eis und Wasser geschaffen wurde. Im Laufe der Zeiten war das Vejle Ådal Schauplatz zahlreicher historischer Szenenwechsel. Hier lebten Eisenzeitkrieger, und hier errichtete Harald Blauzahn 980 im Gebiet Ravning Enge eine Brücke über das Tal. Das grüne Gras des Tals wurde landwirtschaftlich genutzt und das Wasser lieferte Energie für Getreidemühlen und Industriebetriebe. Daher ist die Gegend voller Geschichten über die Menschen, die hier lebten und arbeiteten.

Im Vejle Ådal schlängeln sich die Wege einladend durch die Landschaft, so wie der Wasserlauf Vejle Å, der heute ein gutes Angelgewässer ist. Zu beiden Seiten des Tals liegt Dorf an Dorf auf dem trockenen Plateau. 

Teilen Sie diese Seite

Kaufmannsladen Bindeballe Købmandsgård

Bindeballe Købmandsgård

Tørskind Grusgrav

Tørskind Grusgrav