Frihedsbroen

Wanderetappe Vejen-Jels (22 km)

Foto: Hærvejen

Diese Teilstrecke bietet naturschöne Gebiete am Wasserlauf Kongeåen und den Jels-Seen. Sie passieren den Kongeå an der Frihedsbroen (Die Freiheitsbrücke) und es gibt einige Geschichten über die Gegend zu erzählen, als der Wasserlauf noch die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark.

Godt at vide

Her finder du praktiske oplysninger om etapen - kort, etapebeskrivelse og lidt om turens længde, underlag og oplevelser.

Kongeåen er et enestående natur- og kulturlandskab og du følger åen tæt det første stykke efter Frihedsbroen. Ved Kongeåen finder du også Hærvejens gamle overgangssted der lå ved Knagemølle.

Lige før Jels by går ruten igennem Haraldsholm Skov, som formodes at være rest af den oprindelige Farrisskov, som strakte sig tværs over området fra Kolding til Ribe. Et ufremkommeligt og frygtet stykke af Hærvejen i hine tider. 

Distance: 22 km.

Sværhedsgrad: let

Underlag:  ad grusveje og asfalterede småveje

Natur: Etapen løber først et stykke langs Kongeåen for så at fortsætte gennem åbent land og skove til Jels.

Lejrpladser: Find dem i Hærvejens app og på udninaturen.dk

 

Natur, kultur og historie

Oplevelser langs denne etape

Vejen Kunstmuseum

Das Vejen Kunstmuseum hat sich auf den dänischen Symbolismus/Jugendstil aus der Zeit um 1900 spezialisiert. Es widmet sich hauptsächlich dem Bildhauer...

Vejen Kirche

Die Vejen Kirche liegt direkt am Ochsenweg Hærvejen, der historischen Hauptverkehrsader durch Jütland. Das Gotteshaus selbst ist neueren Datums, doch ...

Die Freiheitsbrücke über den Kongeå

Die Freiheitsbrücke ist eine Betonbrücke von 1924, die den Kongeå auf der Strecke zwischen Københoved und Askov überquert. Erhalten ist die charakt...

Skodborg Kirche

Im Westen von Skodborg auf einer kleinen Anhöhe steht die weiß getünchte Skodborg Kirche. Sie besteht aus einem romanischen Schiff mit spätgotische...

Skodborghus

Auf einem niedrigen Hügel mitten im Tal des Kongeå lag einst die Burg Skodborghus, im Mittelalter eine wichtige Grenzfestung und im 16. Jh. Jagdschlos...

Pilgerhütte im Skodborg Præsteskov

Die Pilgerhütte im Waldgebiet Skodborg Præsteskov ist eine Schutzhütte mit Tischen und Bänken, in der Wanderer eine Pause einlegen und ggf. mitgebrach...

Dresvold, Reste einer Burg bei Skodborg

Dresvold bei Skodborg ist eine der vielen anonymen ehemaligen Burganlagen im Süden Jütlands. Überall in den fruchtbaren Gegenden der Region findet ...

Haraldsholm Skov ved Jels, Fri teltning

I Haraldsholm Skov mellem Jels og Rødding er der et område, hvor der er Fri Teltning. Her kan du for en enkelt nat slå et eller to 3-personers telte o...

Jels Mühle

Die Mühle von Jels ist eine große Galerieholländermühle, die 1859 erbaut wurde. Sie war bis 1959 in Betrieb und mahlte Getreide zu Futter, Mehl und Fl...

Das Mädchen von Jels

Die Bronzeskulptur am Jels Søbad ist ein Werk des Lehrers Jørgen Thoms. Sie kam 1953 in die Stadt, nachdem die Stiftung Ny Carlsberg Fonden sie dem ...

Jels Kirche

Die Jels Kirche steht mitten in Jels und unweit der Seen. Sie wurde 1854 errichtet und ersetzte ein kleineres, abgenutztes Gotteshaus aus Granit. Die ...

Jels Sø Camping, Bootsverleih

Vermietung von Booten und Kanus an den Jels Seen. Entfernung Wanderroute Ochsenweg 0,6 km Radtour Ochsenweg 0,6 km

Askov
Von Vejen führt die Wanderroute Richtung Westen nach Askov, die besonders für die traditionsreiche Hochschule aus dem Jahre 1865 berühmt ist. Hier kann man im Park einen Spaziergang machen und dabei die Atmosphäre genießen. Die Kirche von Askov wurde im Jahre 1900 vom Architekten Rold Schrøder gezeichnet. Die Inspiration aus dem Altertum, verleiht dem Kirchenraum ein besonders gedämpftes Licht.

Skibelund Krat
Von Askov führt die Strecke Richtung Süden nach Skibelund Krat wo es einen Gedenkstein, für die vielen Persönlichkeiten die sich im Zeitraum 1864-1920 für Südjütland einsetzten, gibt. Der Ort bildet seit über 100 Jahren den Rahmen für die sog.

Die Freiheitsbrücke
Nur wenige Kilometer weiter treffen Sie auf die „Freiheitsbrücke“ und dem Wasserlauf Kongeåen.

Den Namen bekam die Brücke im Zeitraum 1864-1920 wo Kongeåen die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland bildete. Damals gab es eine Holzbrücke und südlich des Wasserlaufs hatten die deutschen Gendarmen ihr Schilderhaus. Viele Südjütländer flohen während dieser Zeit nach Dänemark und andere kämpften in brünstig für ihre nationalen Rechte und Identität.

Kongeåen
Das Gebiet um Kongeåen stellt eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft dar. Die Strecke führt Sie in südlicher Richtung nach Københoved. In dieser schönen Umgebung sollten Sie erwägen entlang des Kongeå einen Abstecher in östlicher Richtung zu machen. Auf der Strecke zwischen Gredstedbro und Knagemøllen steht der Wasserlauf unter Naturschutz.

Wenige Kilometer östlich, an der Nordseite des Wasserlaufs, liegt eine Wallanlage mit den Überresten des königlichen Schlosses Skodborghus. Das Gebiet ist heute durch die Regionalstraße durchschnitten und mit einem Reetgedeckten Haus, das bis 1920 als Zollhaus diente, bebaut. Südlich von Kongeåen führt die Radstrecke an mehrere gut erhaltene Hügel aus der älteren Bronzezeit vorbei.

Die Wanderroute führt westlich an Skodborg vorbei und durch die Städtchen Københoved und Skrave.

Machen Sie eine Kanufahrt auf die Kongeå – ein ganz besonderes Erlebnis. Sie folgen der historischen Grenze zwischen Dänemark und Schleswig in einer einzigartigen Natur, die es nirgendwo anders in Dänemark gibt.

Neigt sich Ihr Proviant dem Ende, haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher von wenigen Kilometern nach Skodborg zu machen um dort einzukaufen.

Jels
In Jels gibt es weitere Einkaufsmöglichkeiten und die Strecke überquert den Wasserlauf Jels Å unmittelbar nach ihrem Quellgebiet in den Jels-Seen. Die Windmühle Jels Mølle aus dem Jahre 1859 ist das Wahrzeichen der Stadt und war bis 1971 in Betrieb. Die Mühle ist liebevoll restauriert und für den Publikumsverkehr geöffnet. In einem Teil der Mühle ist das Fremdenverkehrsbüro eingerichtet. Ein anderes Wahrzeichen der Stadt steht in Bronze gegossen am See Nedersø: Das Jels-Mädchen. Hier gibt es auch ein Freibad mit Grünanlage und Open Air Theater. In der Nähe befindet sich das Orion Planetarium.

ZUM NÄCHSTEN WANDERETAPPE: JELS - VOJENS