©  Foto:

Boldrup Museum

Im Landwirtschaftsmuseum Boldrup können Sie erleben, wie das Leben einer Familie vor über 100 Jahren aussah. Hier gibt es viele Erlebnisse für Kinder und Erwachsene.

Das Boldrup-Museum ist ein Bauernhof aus dem Jahr 1900. Die physischen Räumlichkeiten sind eng, aber mit einem gut geführten Landwirtschaftsbetrieb konnten sie dennoch eine Familie ernähren.

Die Unterkunft des Bauern, die Werkstatt, die Ställe usw. sind so eingerichtet, wie sie vor 100 Jahren ausgesehen haben könnten.

Gleichzeitig wird die Landwirtschaft betrieben, der Kohlgarten und der Ziergarten mit alten dänischen Pflanzensorten und Haustierrassen: Schafe, Ziegen, Schweine, Kaninchen, Gänse, Hühner, Tauben und Bienen. Es gibt auch Außenbereiche für Besucher, die ihre eigenen Speisen mitbringen - den Kaffee servieren wir.

Im Boldrup-Museum finden Sie die Naturschule Südhimmerland. In der wunderschönen Natur des Simested-Tals beschäftigen wir uns mit der Tier- und Pflanzenwelt der Region. In der Nähe des Museums finden Sie Wälder, Teiche, Wiesen, Teichwirtschaften und natürlich den Simested-Bach.

Das Museum richtet sich an alle Altersgruppen - von Kindergartenkindern bis Erwachsenen. Schulen und andere Gruppen können das ganze Jahr über Vorträge und Führungen buchen, solange der Besuch rechtzeitig unter der Telefonnummer 99 82 41 70 vereinbart wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nordmus.dk.

Følg os:

Nyttige links

Hærvej © 2024
Deutsch