Der Gudenau Wanderweg - Von der Quelle des Gudenå bis Uldum Kær

Folgen Sie dem Fluss Gudenau durch Naturschutzgebiete auf diesem ausgeschilderten Wanderweg von Tinnet Krat nach Uldum Kær. Erleben Sie die ganz besondere Natur, die diesen Teil der Gudenau mit Wiesen, Feuchtgebieten und Eichenwald sowie vielen wunderschönen Landschaften kennzeichnet.

Wanderwege durch die wunderschöne Natur der Gudenau

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf diese empfehlenswerte Route entlang des ersten Abschnittes der Gudenau von seinen Quellen in der großen Wasserscheide, durch das Gudenau-Tal nach Tørring und weiter zu dem großen und einzigartigen Sumpf- und Teichgebiet bei Uldum. Die 20,4 Kilometer lange Route ist mit roten Pfeilen gut ausgeschildert.

 

Erkunden Sie die große Wasserscheide

Etwa 10 Kilometer westlich von Tørring sprudelt das Quellwasser bei Tinnet Krat unentwegt aus dem Boden. Sogar an zwei Stellen. Eine der Quellen markiert den Beginn der wasserreichsten Au, der Skjern Au (Skjernå). Die zweite, 100 Meter entfernt, ist der einzige Fluss Dänemarks, die Quelle der Gudenau. Hier, am Anfang der Gudenau, beginnt auch der Wanderweg, der auf lange Sicht bis zum Randers Fjord führen soll.

Tinnet Krat und die große Wasserscheide ist ein größeres, geschütztes Naturgebiet, dort wo der Weg Hærvejen auf den Ursprung der Quellen trifft. Die Landschaft bietet eine Mischung aus Wiese, Eichenwald, Heide und Weiden in einer unverwechselbaren und schönen Landschaft. Hier an den Quellen finden Sie auch die Überrechte von Dänemarks erstem Erlebnisbad, das über viele Jahre hinweg eine große Sehenswürdigkeit war, wo man bei einem Besuch im Quellenwasser baden konnte.

Von den Quellen setzt die Route durch das Gudenau-Tal fort, wo Sie mehrere schöne Ausblicke auf die Umgebung haben. Ein Teil der Tour verläuft auf Trampelpfaden entlang der Feuchtgebiete des Tals. Es kann daher manchmal nass sein, und Sie sollten Ihre Wahl der Schuhe berücksichtigen.

 

Tørring  – Wo die Kanutour beginnt

In der Mitte der Route liegt Tørring; hier können Sie Vorrat kaufen oder eine leckere Mahlzeit in einem der Lokale der Stadt genießen. Tørring ist der Ausgangspunkt für das beliebte Kanufahren auf der Gudenau. Der Ort, wo die Route am Campingsplatz Tørring Camping und der Kanuvermietung Tørring Kanoudlejning vorbeiführt, ist daher ein beliebter und bekannter Ort für die Kanufahrer des Landes.

Sind die 20 Kilometer der Route etwas zu weit, ist es empfehlenswert, die Tour in Tørring zu beginnen.

 

Uldum Kær

Von Tørring geht die Tour durch eine flache Wiesenlandschaft zum 1050 ha großen Natura-2000 Gebiet, Uldum Kær. Das Gebiet hat ein reiches und einzigartiges Tier- und Pflanzenleben und Sie haben eine gute Gelegenheit, diese von den aufgestellten Vogelaussichtstürmen aus zu beobachten. Östlich von Uldum Kær liegt die Stadt Uldum. Hier können Sie das Uldum Mühle (Uldum Mølle) Museum besuchen, wo Sie unter anderem eine Ausstellung über Uldum Kær und die Torfgrabung sehen können, die seit Jahrhunderten in der Gegend stattfindet.

 

Teil eines größeren Ganzen

Der Gudenau-Pfad von der Quelle bis nach Uldum Kær wird auf lange Sicht die erste Etape einer 170 Kilometer langen Wanderoute die ganz bis zum Randers Fjord führt, wo der Gudenau auf das Kattegat trifft. Schon jetzt ist der größte Teil der Route fertiggestellt. Sie können z.B. die schöne Route von Voervadsbro-Emborg besuchen, die eine schöne, bewaldete und hügelige Landschaft im Seehochland zu bieten hat.

 

Finden Sie Inspiration für weitere Wanderwege

Die Juelsminde Halbinsel bietet eine gute und vielfältige Auswahl an Wanderwegen. Hier erhalten Sie Tipps für Ihre nächste Wanderung.