Det Røde Pakhus (Das rote Lagerhaus) in Hobro

Foto: VisitMariagerFjord
Aktivitäten
Kulturzentren
Addresse

Sdr. Kajgade 12

9500 Hobro

Das rote Lagerhaus (Røde pakhus) in Hobro ist ein Zentrum für kulturelle Erlebnisse in der alten Kleinstadt. Das ganze Jahr über finden im alten Lagerhaus am Hafen von Hobro verschiedene Veranstaltungen statt.

Einige der wiederkehrenden Ereignisse, die im roten Lagerhause stattgefunden haben, sind die jährliche Kunstausstellung "Woche 33", das Fjordfestivalen und ein ökologischer Markt, die jedes Jahr am Donnerstag und Freitag in Woche 42 stattfindet.

Neben den größeren Events können sie auch Kaninchenausstellungen, kleine Kunstausstellungen, Anglerevents und vieles mehr erleben.

Das rote Lagerhaus ist ein Erlebnis für sich, mit seiner rustikalen Erscheinung, rohen Balken, hohen Decken und dem schönen Oberlicht.

Kulturelle Erlebnisse
Das rote Lagerhaus befindet sich neben viele anderen kulturellen Erlebnissen, in guter Lage am Kulturkai. In dem Gelben Lagerhaus direkt daneben, finden Sie Lystfartøjsmuseet (Bootsmuseum) und weiter unten am Kai finden sie sowohl Maritimt Culture Center Mariagerfjord  als auch das Gasmuseet. An dem Hafen können Sie im Cafe K gut essen und anschließend eine Bootsfahrt mit Hjuldamperen Svanen (dem Raddampfer „der Schwan“) machen.

Des Stiers Lagerhaus - in alten Zeiten

Das Lagerhaus wurde in den 1930 Jahren von "Det Danske Gødningskompagni" gebaut, und funktionierte bis 1980 als Lagerhaus für Getreide und Dünger. Das Gebäude hieß viele Jahre "Tyrens Pakhus" (des Stieres Lagerhaus), weil das Schwefelsäure-Logo ein Stierkopf war.

Nach 1980 wurde das Gebäude öffentlich und wurde unter anderem für Partys und Musik genutzt. Später kaufte die Gemeinde Hobro das Lagerhaus und restaurierte es. Hier wurde es das Rote Lagerhaus genannt.

Addresse

Sdr. Kajgade 12

9500 Hobro

Aktualisiert von:
Destination Himmerland