Deutschsprachige Touren im Bunkermuseum Hirtshals

Hören Sie die Geschichte der deutschen Bunkeranlage in Hirtshals, die während des 2. Weltkrieges befestigt wurde. Der Atlantikwall – die Küstenverteidung Europas im Zweiten Weltkrieg vom Nordkap bis nach Südfrankreich. Etwa in der Mitte liegt die 10. Batterie in Hirtshals mit ihren 70 Bunkern am Tor zur Ostsee. Kommen Sie mit auf eine geführte Tour zu einigen der 70 Standorte der deutschen 10. Batterie. Sie werden eine Ausstellung in einem der Personal-Bunker, Hospital- und Küchenbunker und vieles mehr sehen. Sie werden auch eine Tour durch die 3,5 km langen Gräben zwischen den Bunkern machen. Hier können Sie vielleicht einen Eindruck davon bekommen, wie das Leben als deutscher Soldat in dieser Umgebung damals war.

 Besuchen Sie unsere deutschsprachigen Führungen im Bunkermuseum. Am 5., 12., 19., 26. August und erleben Sie den Alltag der Soldaten und Zivilisten während der Besatzungszeit.

Treffpunkt: Parkplatz beim Hirtshals Leuchtturm, Fyret 2, 9850 Hirtshals

Zeitpunkt: 16.00 bis 17.30 Uhr

Preis: Erwachsene DKK 50,-, Kinder bis 18 Jahre frei