Hammelev Kirche

Foto: VisitHaderslev
Attraktionen
Kirchen
Im Ort Hammelev findet sich die kleine und gemütliche Hammelev Kirche. Die ältesten Teile der Kirche haben ihre Wurzeln im Mittelalter. Im 18. Jahrhundert wurde sie mit einem Waffenhaus und einer Sakristei ausgebaut. Die Kirche von Hammelev ist ein weißgekalkter romanischer Granitquaderbau mit spätgotischen Verlängerungen im Osten und Westen. Die Spuren des Ausbaus lassen sich deutlich außen an der Nordwand ablesen. Das Kirchenschiff und der spätgotische Chor sind durch einen runden Chorbogen voneinander getrennt. Die Altartafel ist spätgotisch und stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Das mittlere Feld enthält eine Golgatha-Szene, flankiert von St. Jürgen zur Linken uns St. Katharina zur Rechten. In den Flügeln sind die 12 Apostel zu sehen. Die beiden Kerzenständer des Altars sind ebenfalls spätgotisch. Die Kirche besitzt eine hübsche romanische Granittaufe mit Arkaden und Schlingpflanzendekor. In diesem liegt eine achteckige Taufschale des 17. Jahrhunderts. Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1729, der Baldachin ist von 1651. Die Orgel ist 1916 von Marcussen & Søn in Aabenraa gebaut worden. Wenn man sowieso Tørning Mølle (Mühle) besichtigt, die nach der Wiedervereinigung 1920 der größte Mühlenbetrieb Dänemarks war, kann man genau so gut bei der Kirche vorbei schauen. Auf dem Friedhof findet sich nämlich die Grabstelle der Müllerfamilie Boysen, in deren Besitz sich die Mühle bis 1960 befand.
Addresse

Kirkeforte 1

6500 Vojens

Kontakt

E-Mail:vspe@km.dk

Telefon:+45 74 50 71 12

Gemütliche, kleine Kirche - Altarbild von 1480.
Auf dem Kirchenfriedhof kann das Grabmal der Famile Boysen besichtigt werden. Die Familile Bousen lebte nahe bei der Tørning Mühle.
Addresse

Kirkeforte 1

6500 Vojens

Aktualisiert von: