SKOTLANDER RUM - Handcrafted Danish Rum

Foto: VisitJammerbugten
Attraktionen
Örtliche Geschmackerlebnisse
Addresse

9440 Aabybro

Kontakt

E-Mail:post@skotlander.com

Telefon:40960328

Mobile:26151514

Der weltbeste Rum

Scotland Spirits hat die Rumproduktion in Dänemark aufgenommen, wieder aufgenommen könnte man fast sagen. Es war einmal… so beginnt fast jedes Märchen und so auch dieses, denn vor sehr, sehr langer Zeit waren es nämlich die westeuropäischen Länder, die die traditionsreiche Rumproduktion dominierten.

Das Märchen begann im 16. Jahrhundert in der Karibik, mit den prächtigen Segelschiffen, die ihre Güter frachteten. Der attraktive Rum wurde auf den Inseln der Karibik produziert und dann wurden die edlen Tropfen an Bord der Segelschiffe transportiert, auf denen sie u.a. auch das Leben der Seeleute auf einer langen und strapaziösen Heimreise versüßten.

Besonders in England und Frankreich war der Absatz des Inhaltes der Rumfässer sehr groß, aber auch Dänemark schwappte mit auf dieser Welle, so dass „die Dänische Krone“ sich aufmachte und die Westindischen Inseln 1755 eroberte.

Wie bekannt, verkaufte Dänemark später die Inseln für ein paar Groschen und hat sich seitdem, im Alkoholzusammenhang hauptsächlich auf die Herstellung von Schnaps, dem weltberühmten dänischen Aquavit, konzentriert. Hergestellt aus dem, was die Muttererde in der heimatlichen Klimazone bieten konnte, nämlich Weizen und Kartoffeln. Und das mit dem Schnaps konnten wir auch echt gut, aber jetzt ist das dänische Rum-Märchen wieder neu erblüht – jedoch ohne Sklaverei und ganz freiwillig.

Willkommen bei Skotlander Spirits
Hinter der Firma steht das Ehepaar Anders und Titte Skotlander, das vor knapp 2 Jahren ihre respektive Arbeit bei Fernsehen bzw. in der Werbebranche kündigte, Ihre Wohnung in Kopenhagen verkaufte und auf einen alten Hof in der Vildmose, einem Moorgebiet zog, um sich vollzeitbeschäftigt der Herstellung der Spirituosenproduktion zu heiligen.

Stellt sich hier jedoch die Frage, kann man überhaupt Rum in Dänemark herstellen? Ja, klar, es geht sogar sehr gut. Zuckerrohrmelasse aus Südamerika und nordjütländisches Wasser aus eigenem Brunnen wird zu 10%tiger Maische gegoren, die dann in der Nordisk Brænderi destilliert wird. Der helle Rum ”Skotlander White” wurde 2015 auf dem Miami Rum Festival zum „weltbesten weißen Rum“ gekoren. Dieser Rum wird auch für die gelagerten Versionen benutzt, denn das kühle dänische Klima ist hier nur ein Vorteil und resultiert in einem anderen Geschmacksprofil als der karibische Rum.

”Unser Rum wird bei niedrigen Temperaturen gelagert – mit andren Worten, die Verdampfung ist minimal und der Rum behält all seine Geschmacksnuancen. Darüber hinaus verwenden wir kleine Fässer bester Qualität – in erster Linie Sherry Fässer – aus diesem Grunde brauchen wir auch nicht 10 Jahre zu warten wie viele der großen Hersteller es müssen, weil sie so riesige Fässer benutzen, in denen der Kontakt zwischen dem Rum und dem Holz nur minimal ist“ berichtet Anders Skotländer.
Das Paar experimentiert mit den unterschiedlichsten Lagerorten, z. B. lagern sie den Rum auf einem alten Holzschoner im Kopenhagener Hafen, unter einer Zeltplane der Orangen Szene auf dem Roskilde Festival und einem altem Bunker aus dem 2. Weltkrieg bei der Aabybro Molkerei.

Hier kann man den Skotlander Rum kaufen:
Gjøl Liv
Aabybro Mejeri
René's frugt og grønt (Obst-und Gemüseladen) in Fjerritslev
Beith's Vinhandel (Weingeschäft) in Aabybro
Um die Destillerie zu besuchen setzen Sie sich bitte in Kontakt mit: Nordisk Brænderi

Addresse

9440 Aabybro

Öffnungszeiten

01 Jan 20 / 31 Dec 20

Mon, Tue, Wed, Thu, Fri, Sat, Sun

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Jammerbugten