©  Foto:

Vrads Sande

Vrads Sande ist eine bezaubernde Moorlandschaft südlich von Silkeborg, die durch jahrhundertelange wilde Sandverwehungen geformt wurde. Diese 146 Hektar große Naturschönheit wurde 1968 wegen ihrer einzigartigen Schönheit und historischen Bedeutung unter Schutz gestellt.

Vrads Sande präsentiert sich als eine topfförmige Senke mit steilen Hängen, die die Geschichte bis hin zu einem eleganten Moorsee erzählen.

Schmelzwasserterrassen und üppige Vegetation

Neben der schönen Senke bietet das Gebiet kleine Dünen und Spuren von Schmelzwasserterrassen, die von einer üppigen Vegetation bedeckt sind. Östlich der nahe gelegenen Straße erstreckt sich eine bezaubernde Heide- und Wacholdervegetation, während sich im Westen eine herrlich grüne Moorlandschaft offenbart.

Die Heidelandschaft bietet sowohl trockene als auch feuchte Bereiche, in denen Wacholder und Ginster gedeihen. Hier findet man auch Glockenheide, Heidelbeeren und Preiselbeeren, die dem Erlebnis dieser einzigartigen Landschaft eine zusätzliche Dimension verleihen.

Östlich von Vrads Sande wurde 1976 ein beeindruckendes, 300 Hektar großes Gebiet um Snabegård der Natur gewidmet. Dieses Gebiet, das sich entlang der Salten Å und der Lystrup Å erstreckt, inspiriert die Besucher des Naturpfads Horsens-Silkeborg mit seiner abenteuerlichen Landschaft.

Weitere Fotos auf Instagram

#vradssande #visitsilkeborg #visitaarhusregion

Følg os:

Nyttige links

Hærvej © 2024
Deutsch