Bindeballe Købmandsgård

Wanderetappe Bindeballe-Vejen (28 km)

Foto: Hærvejen

Auf der Strecke von Bindeballe nach Vejen können Sie mehrere wichtige Gedenksteine aus der Wikin-gerzeit erleben, u. A. vier Runensteine. Sie können auch einen Markt besuchen.

Bindeballe Kaufmannshof
Bevor Sie Bindeballe verlassen, sollten Sie den alten im Jahre 1897 gegründeten Bindeballe Kaufmannshof besuchen. Hier können Sie lokale Spezialitäten kaufen und das größte Kaufmannsmuseum Dänemarks sehen.

Von hier führt der Weg weiter durch die Spjarupgård Plantage, an der Tågelundgård Plantage vorbei in westlicher Richtung zur Nordbæk Plantage um dann wieder Richtung Süden weiter zu gehen.

Etwa 5 km nördlich von Bække kommen Sie an einem unter Naturschutz stehendem Heidegebiet mit einer Reihe von Hohlwegen vorbei. An der Raststelle an der Bække-Egtvedvej haben Sie Zugang zum Gebiet.

Hamborggårdstenen
Etwas Näher an Bække kommen Sie am 50 Tonnen schweren Findling Hamborggårdstenen vorbei. Er stammt von den schwedischen Ålandinseln und ist vor 15.000 Jahren mit dem Eis hierhergekommen. Der Sage nach war Harald Blauzahn dabei den Stein nach Jelling zu schleppen, als ihm mittgeteilt wurde, dass sein Sohn Svend Tveskæg Aufruhr gegen ihn machte und er ihn deshalb hier hat liegen lassen.

Klebæk Høje
Die Strecke führt weiter nach Klebæk Høje, eines der interessantesten Vorzeitlichen Denkmäler. Vor etwa 3000 Jahren wurden hier während der Bronzezeit 2 Grabhügel errichtet, die später während der Wikingerzeit mit einer 45 Meter langen Schiffssetzung erweitert wurde. Am Steven der Schiffssetzung steht ein Runenstein aus dem 10. Jahrhundert. Die Schiffssetzung ist von Radspuren durchkreuzt, was darauf hin deutet, dass der Streckenverlauf des Ochsenweges Hærvejen später hier war.

Bække
In Bække haben Sie die Möglichkeit für die Tour zu Proviantieren und im ehemaligen Busbahnhof gibt es während der Sommermonate eine Touristeninformation und eine Ausstellung über den Ochsenweg Hærvejen.

Wenn Sie in Bække sind, beachten Sie dass die Strecke am 400 Jahre alten Königlich Privilegiertem Gasthof Bække Kro vorbei führt.

Vor der 800 Jahre alten Kirche der Stadt steht ein weiterer Runenstein der im Jahre 1807 im Kirchendeich gefunden wurde. Der Stein stammt etwa aus dem Jahre 925, man kennt aber nicht die ursprüngliche Platzierung.

In front of the town’s 800 year old church is another rune stone, found in the ditch around the churchyard in 1807. The stone dates from around 925 AD, but its original location is unknown.

Mannehøj
Bei Asbo führt die Strecke an Mannehøj, die Überreste eines Grabhügels aus der älteren Bronzezeit, vorbei. Früher war der Weg von Bække über Asbo nach Læborg von Reihen von Grabhügeln abgegrenzt.

Von hier geht es weiter nördlich an der Hundsbæk Plantage vorbei, von wo man zu einem der höchsten Stellen in Vejen „Frau Mettes Bjerg“ gehen kann.

Læborg
Unmittelbar nach der Plantage führt der Wanderweg nach Læborg, wo das Gelände Richtung Süden hinunter zum Wasserlauf Kongeå neigt. Nördlich der 800 Jahre alten Læborg Kirche steht ein restaurierter Runenstein. Der Text erzählt von einer Königin Thyre, einen Namen den man am Stein in Bække wiederfindet. Es ist aber nicht sicher, dass die Runen einen Königlichen beschreiben, denn in der Wikingerzeit wurde „Königin“ als eine gewöhnliche Ehrenbezeichnung verwendet.

Vejen
Die Ochsenweg-Wanderroute folgt dem ursprünglichen Ochsenweg Hærvejen, der mit dem Wachstum der Stadt zur Hauptstraße in Vejen geworden ist. Gleichzeitig sind mehrere Grabhügel entlang der Straße entfernt worden. In Vejen können Sie die Kirche, die 1896 im romanischen Stil aufgeführt worden ist, sehen. Auf dem Friedhof können Sie Überreste der ersten Kirche aus dem Mittelalter sehen. Der Ochsenweg Hærvejen führt unter die Eisenbahnstrecke, die seit 1874 zur „Groß-stadt“-Status von Vejen beigetragen hat.

Vejen Kunstmuseum
Sie können auch das Vejen Kunstmuseum besuchen, das primär Plastiken, Keramik und Bilder vom örtlichen Bildhauer Niels Hansen Jacobsen zeigt, sowie eine Spezialsammlung aus der Zeit um 1900. Ferner werden Kunstwerke die vom Ochsenweg Hærvejen inspiriert worden sind gezeigt.

In Vejen gibt es gute Möglichkeiten für Ihren weiteren Weg auf dem Ochsenweg Hærvejen einzukaufen.

Besuchen Sie die Touristeninformation für weitere Informationen Aktivitäts- und Erlebnismöglichkeiten in Vejen.

ZUM NÄCHSTEN WANDERETAPPE: VEJEN - JELS