Weiter zum Inhalt
Højris Mølle på vandreetapen mellem Svenstrup og Aars

Wanderetappe Svenstrup-Aars (35 km)

Foto: Jens Kirkeby

Hærvejens Wanderweg führt südlich von Aalborg durch wunderschöne Naturgebiete mit Feldern, Bäumen und kleinen Bächen. Auf der Strecke befinden sich auch schöne kleine Dörfer wie Godthåb und Øster Hornum.

Drastrup Skov
Am südwestlichen Stadtrand von Aalborg befindet sich der Drastrup-Wald, eines der größten grundwasserbildenden Einzugsgebiete der Stadt. Um die Grundwasserqualität zu gewährleisten, wird das Gebiet mit Wald bepflanzt, der hauptsächlich aus Laubbäumen besteht. Zusammen mit Nadelbäumen, nicht bepflanzten Schluchten sowie blühenden und fruchttragenden Sträuchern bilden sie den Ausgangspunkt für eine aufregende und abwechslungsreiche Reise mit guten Möglichkeiten, ein vielfältiges Tier- und Pflanzenleben zu erleben.

Godthåb Hammerværk
Die Hærvejs-Route führt südlich von Aalborg durch die kleine Stadt Godthåb, wo Sie Godthåb Hammerværk finden. Die Anlage, die in Dänemark die einzige gut erhaltene ihrer Art ist, bietet einen einzigartigen Einblick in die frühe dänische Industrie und wird regelmäßig in Betrieb genommen, sodass Sie dem alten Industrieunternehmen ganz nah kommen können. Godthåb Hammerværk hat hauptsächlich Werkzeuge und Werkzeuge für Handwerk und Landwirtschaft hergestellt. In den 1980er Jahren übernahm Fiskars das Unternehmen, überließ die alten Gebäude jedoch dem Museum.

Højriis Mølle
Im Tal bei Skivum Krat befindet sich Højris Mølle. Die Mühlenfarm liegt zentral in der Gegend und fungiert seit dem Mittelalter als Wassermühle. Es war ein zentraler Treffpunkt für die Bauern in der Region und diente bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts als Mühle. Die Mühlenfarm wurde immer abhängiger von der Forstwirtschaft und es wurden mehr Eichenbüsche gepflanzt. Heute bietet dies ein wunderschönes Naturgebiet, in dem Sie ein Naturerlebnis haben können. Die Mühle Højris liegt direkt an der Gemeindegrenze zwischen der Gemeinde Vesthimmerland und der Gemeinde Rebild.

Skivum Kirche
In der Skivum-Kirche, die um 1100 erbaut wurde, können Sie eine schöne Marienfigur mit dem Kind sehen, die von einem katholischen Altarbild aus der Zeit um 1475 stammt. Skivum bietet auch ein großartiges Naturerlebnis in Skivum Krat, einem der bedeutendsten Dänemarks Erosionstäler. Das Tal ist fast vollständig geschützt und variiert in der Breite von einigen hundert Metern bis zu 1,5 Kilometern. Die Hänge sind vielerorts unberührt, und es wird gesagt, dass es im Tal noch einen Teil des alten dänischen Urwaldes gibt.

 

Følg os:

Nyttige links

Hærvej © 2022
Deutsch